BielefeldTheater am Alten Markt (TAM)

Im Herzen der Bielefelder Altstadt sind die Wurzeln des Traditionsvereins DSC Arminia Bielefeld besonders erdverwachsen. An der Nordseite vom Alten Markt befindet sich das Theater am Alten Markt (TAM). Kaum zu glauben, welche große Geschichte dieses äußerlich unscheinbare Gebäude hat. In den Mauern stecken noch umfangreiche Reste des mittelalterlichen Rathauses, das vermutlich aus dem 13. Jahrhundert stammt. Ausgebombt und ausgebrannt im Jahre 1944 wurde das Haus fünf Jahre später wieder neu errichtet und seitdem vornehmlich von den Städtischen Bühnen als TAM genutzt.

Hier zog einst die Gaststätte Modersohn ihre Besucher an – unter anderem auch 14 fußballbegeisterte Männer. Dieser Zirkel beschloss am 14. April 1905, einen Fußballclub zu gründen. Schon am 3. Mai fand an gleicher Stelle die Gründungsversammlung statt – und der „1. Bielefelder Fußball Club Arminia” erblickte das Licht der Welt.

Warum sich die Gründer für den Namen Arminia entschieden haben, wird auf immer ihr Geheimnis bleiben. Immerhin müssen sich Fans heute nur noch zwischen zwei Interpretationsmöglichkeiten entscheiden. Zum einen könnte sich „Arminia” auf die gleichnamige römische Glücksgöttin beziehen. Immerhin weisen noch 30 weitere deutsche Fußballvereine denselben Zusatz im Vereinsnamen auf.

Immer mehr Freunde findet aber die Theorie, dass Arminia die verweiblichte Form des römischen Männernamens „Arminius” ist, von Hermann also. Danach hätten sich die Namensgeber direkt auf den gleichnamigen Cheruskerfürsten bezogen, der im Teutoburger Wald, nicht weit von hier, dem römischen Heerführer Varus eine vernichtende Niederlage beigebracht hat.


Video zum Standort

Theater am Alten Markt (TAM)
Alter Markt 1
33602 1

Routenplaner aufrufen
Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia
DFR NRW

Deutsche Fußball Route NRW - APP

Sie können diese Website auf Ihrem Homescreen ablegen und sie so noch einfacher und komortabler nutzen

Tappen Sie einfach auf Teilen und dann auf Homescreen ablegen”