MönchengladbachSchloß Rheydt

Wenn noch einer sagt, dass Fußballfans im Allgemeinen nichts für Kultur übrig hätten, dann können Sie ihn nun mit einem Besuch des Schlosses Rheydt eines Besseren belehren. Die einzige Renaissance-Anlage, die am Niederrhein komplett in alter Schönheit erhalten geblieben ist, ist an sich ja schon einen Besuch wert. Die jahrhundertealten, innenarchitektonischen Schätze werden Sie ebenso faszinieren wie die zahlreichen Sammlungen, die Sie in diesem Schloss besichtigen können: Irdene, handbemalte Kostbarkeiten aus der Zeit der europäischen Renaissance sind ebenso darunter wie kostbare, gewebte Gobelins und kunstvoll geknüpfte Orientteppiche oder die Sammlung Seuwen, die sich antiken Kunstschätzen verschrieben hat.

Was das alles mit Borussia Mönchengladbach zu tun hat? Nun, anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Vereins fand hier vom 30. April bis zum 8. Oktober 2000 die Ausstellung „Rückblicke, Einblicke, Ausblicke! 100 Jahre Faszination Borussia“ statt. Zehntausende begeisterter Fans konnten einen Blick auf legendäre Tore, historische Trikots und wertvolle Trophäen werfen, die hier auf 1.000 Quadratmetern ausgestellt wurden. Starken Anklang fanden die seltenen Sammlerstücke und Kuriositäten, aber auch die großformatigen Fotos herausragender Spieler und die Fernsehbilder von den Großtaten der Borussia.


Video zum Standort

Schloß Rheydt
Schlossstraße 508
41238 1

Routenplaner aufrufen
Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia
DFR NRW

Deutsche Fußball Route NRW - APP

Sie können diese Website auf Ihrem Homescreen ablegen und sie so noch einfacher und komortabler nutzen

Tappen Sie einfach auf Teilen und dann auf Homescreen ablegen”