EssenGrugahalle

Die Grugahalle wurde im Oktober 1958 eingeweiht. Sie stellte einen in den Anfangsjahren durchaus erfolgreichen Essener Versuch dar, der Dortmunder Westfalenhalle Konkurrenz zu bieten. Mit dieser Mehrzweckhalle, die zwischen 2.500 und 8.000 Besuchern Platz bietet, sollten sportliche und kulturelle Großereignisse nach Essen geholt werden. Im kulturellen Bereich klappte das prima. Besonders die zunächst lange Jahre durchgeführten Rockpalast-Nächte des WDR, die europaweit ausgestrahlt wurden, machten Essen bereits Mitte der 70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts in der Musikszene international bekannt. Im sportlichen Bereich glückte das zumindest auf nationaler Ebene. So trumpfte der Handball-Bundesligist TuSEM Essen regelmäßig in der Grugahalle auf und konnte auch Erfolge in den europäischen Wettbewerben feiern. Überdurchschnittlich gut war die Atmosphäre aber ebenso, wenn Rot-Weiss Essen seine traditionellen Hallenturniere in der Grugahalle ausrichtete.

Bereits in den 70er-Jahren begann vielerorts der Trend, die Winterpause mit kurzweiligen, stimmungsgeladenen Hallenturnieren zu füllen. Der „Budenzauber“ kam an. Auf engstem Raum zeigten die Fußballer technische Kabinettstückchen, das Publikum war ganz dicht am Geschehen und veranstaltete ein Höllenspektakel. Einer der Vorreiter dieser Events war Rot-Weiss Essen. Als einer der ersten deutschen Clubs führte RWE am 9. Januar 1972 in der Grugahalle ein Fußball-Turnier durch. Auf der Gästeliste stand die Creme de la Creme des hiesigen Fußballs – und am Ende gab es einen würdigen Sieger. RWE setzte sich in tollen und temporeichen Spielen, die meist etwa 15 Minuten dauerten, gegen die Bundesligisten Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach durch und schlug auch den Lokalrivalen Schwarz-Weiß Essen.

In der Grugahalle finden nach wie vor zahlreiche Konzerte und Shows statt. Auch sportliche Highlights wie etwa Tanzwettbewerbe befinden sich im Veranstaltungskalender. Außerdem ist die Grugahalle Teil der Messe Essen, in der jährlich einige große Publikumsmessen stattfinden, wie etwa die Essen Motor Show oder Reise + Camping


Video zum Standort

Grugahalle
Norbertstraße
45131 1

Routenplaner aufrufen
Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia
DFR NRW

Deutsche Fußball Route NRW - APP

Sie können diese Website auf Ihrem Homescreen ablegen und sie so noch einfacher und komortabler nutzen

Tappen Sie einfach auf Teilen und dann auf Homescreen ablegen”