LeverkusenBayArena

Die BayArena ist das Heimstadion der Bayer 04 Fußball-Profis. Wegen seiner komfortablen Ausstattung für Spieler, Trainer, Zuschauer und Sponsoren wurde und wird es gern das "Schmuckkästchen der Liga" genannt. Die Kombination multifunktionaler Veranstaltungsräume, Erlebnisgastronomie und Hotelerie unter dem Dach eines Fußballstadions war zu Bauzeiten ein in Deutschland völlig neuartiges Konzept. Das architektonisch gelungene Bauwerk steht an der Stelle des Ulrich Haberland-Stadions, das am 13. September 1958 gegen den FC Kaiserslautern mit Weltmeister Fritz Walter offiziell eröffnet wurde. Der Umbau zur BayArena vollzog sich in zwei Schritten. 1995 war die Südtribüne mit neuem Haupteingang, VIP-Logen und Restaurant fertig. In der Spielzeit 1998/99 wurde dann die Nordttribüne mit weiteren wirtschaftlich nutzbaren Tagungs-/Logenräumen und dem ersten „Stadion-Hotel“ Deutschlands errichtet.

Die BayArena dient zwar hauptsächlich als Fußballstadion des Bayer 04 Profi-Teams, wird aber auch als Trainingsanlage ausländischer Nationalmannschaften gern genutzt, wie z. B. durch die brasilianische Mannschaft zur WM 2006. Eigentlich sollte die BayArena während des FIFA-Turniers das Stammquartier des DFB-Teams werden, doch Jürgen Klinsmann hatte mit Berlin andere Pläne.

Im Sportpark Leverkusen gibt es den geballten Breiten- und Spitzensport an einem Ort. Reichhaltige Aktivangebote mit Radfahren, Laufen, Skaten oder im Freizeitbad Calevornia kombinieren sich mit dem packenden Fußball des Leverkusener Bundesligisten. Einen kurzen Abstecher wert sind Schloss Morsbroich, in dem schon Ehrungen für die Bayer-Elf um Michael Ballack stattfanden, und die Bauerngaststätte Walnuss-Hof.

Leverkusen ist bekannt als Sportstadt. Seit vielen Jahren gehört der Sport zu den elementaren Bestandteilen einer Kommunalpolitik, die sowohl im Breiten- und Behindertensport als auch im Spitzensport deutschlandweit Akzente setzt. Das Leverkusener Sportmodell ist überregional bekannt und sorgt dafür, dass die Stadt in Bewegung bleibt. Sport fasziniert, elektrisiert und animiert Menschen jeden Alters. Deshalb wird in Leverkusen viel dafür getan, dass die Menschen sportlich aktiv werden können. Mit großem Erfolg: Knapp 120 Sportvereine mit rund 44.500 aktiven Sportlern stehen für ein Sportangebot, das nahezu alle Sportarten und -disziplinen abdeckt und von „A“ wie Angeln bis „Z“ wie Zehnkampf reicht. Darüber hinaus bieten ausgedehnte Fahrrad-, Lauf- oder Walkingrouten Anfängern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit, in einer attraktiven Umgebung ganz individuell fit zu bleiben.


Video

BayArena
Bismarckstr. 122 - 124
51373 1

Routenplaner aufrufen
Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia
DFR NRW

Deutsche Fußball Route NRW - APP

Sie können diese Website auf Ihrem Homescreen ablegen und sie so noch einfacher und komortabler nutzen

Tappen Sie einfach auf Teilen und dann auf Homescreen ablegen”