Köln

Die älteste Millionenstadt Deutschlands kann mit weitaus mehr aufwarten als mit Karneval und Dom. Auch heute noch kann man auf den Spuren der Römer wandeln, die schon vor über 2.000 Jahren die idyllische Lage am Rhein zu schätzen wussten.

Von dieser Anziehungskraft hat die Domstadt durch alle Epochen hinweg nichts verloren und auch heute noch zieht der Blick auf das Panorama mit dem Zusammenspiel von pulsierender Großstadt, „Vater Rhein“ und dem alles überragenden Dom als UNESCO-Welterbe Gäste wie Bewohner gleichermaßen in seinen Bann. Kein Wunder also, dass jährlich über 6 Millionen Besucher „kölsche Lebensart“ mit all ihren Facetten und Eigenheiten erleben wollen.

Kontakt/Homepage: KölnTourismus GmbH - Mail: KölnTourismus GmbH


Sehenswürdigkeiten

1. FC Köln GmbH & Co. KGaA
1. FC Köln GmbH & Co. KGaA
Fußball-Kenner kennen Köln! War doch der 1. FC Köln der erste deutsche Fußballbundesliga-Meister überhaupt – damals, 1964. Die Erfolgschronik des 1. FC zieren zudem zwei weitere Meistertitel (1962 und 1978) und insgesamt vier DFB-Pokalsiege.
Alle Infos
Alter Markt
Alter Markt
Das Herz der Altstadt ist – neben dem Heumarkt – für viele der „Alter Markt“. Der Platz ist wie geschaffen für die vielen Straßencafés, Restaurants und historischen Brauereigaststätten.
Alle Infos
Deutsche Sporthochschule Köln (ehemals Hennes-Weisweiler-Akademie)
Am 27. April 2005 war es soweit, die Fußballtrainerakademie der Sporthochschule Köln wurde anlässlich eines Jubiläums in „Hennes-Weisweiler- Akademie“ umbenannt. In 50 DFB-Fußballlehrerlehrgängen seit 1947 wurden nicht weniger als 1.233 Fußballlehrer ausgebildet.
Alle Infos
Deutsches Sport & Olympia Museum
Deutsches Sport & Olympia Museum
War der Ball hinter der Linie, oder nicht? Wer mag, kann sich im Deutschen Sport- und Olympiamuseum immer wieder das „Wembley-Tor“ von 1966 ansehen. Doch es gibt noch viel mehr Medaillen, Standards und Kuriositäten aus der deutschen Sportgeschichte zu bestaunen.
Alle Infos
Geißbockheim
Geißbockheim
Von Gründungspräsident Franz Kremer aus dem ehemaligen Fort Deckstein erbaut und später unter Peter Weiand umgebaut und erweitert, ist das Geißbockheim auch heute noch eine der schönsten und modernsten Clubanlagen in Deutschland.
Alle Infos
Kölner Dom
Kölner Dom
Pro Jahr kommen rund sechs Millionen Besucher aus aller Welt in den Dom, der 1996 von der UNESCO als eines der europäischen Meisterwerke gotischer Architektur eingestuft und zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
Alle Infos
RheinEnergieSTADION
RheinEnergieSTADION
Die Arena bietet bei Fußballspielen Platz für 50.000 Zuschauer. Die einen nennen es liebevoll „Schmuckkästchen“, die anderen bejubeln es als „das schönste Stadion Deutschlands“.
Alle Infos
SC Fortuna Köln e.V.
1948 fusionierten drei Kölner Südvereine zum SC Fortuna Köln, der später durch 26 Jahre Zweitliga-Zugehörigkeit in Serie auf sich aufmerksam machte. Zur Creme des deutschen Fußballs reichte es nur für eine Saison.
Alle Infos
Südstadion
Das Südstadion wurde 1978 erbaut. Internationale Spiele gab es hier nicht zu bewundern, dafür umso mehr internationale Spieler, die von einem internationalen Publikum angefeuert wurden.
Alle Infos
Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia