Weil Fußball einfach glücklich macht...

DFR-Gewinnspiel: Weil Fußball einfach glücklich macht..

Freude auf den Fußball: Thomas Frisse (links), beim ADAC Westfalen Vorstand für Touristik, und WDFV-Präsident Hermann Korfmacher (rechts) übergaben der Gewinner-Familie die Tickets.
Freude auf den Fußball: Thomas Frisse (links), beim ADAC Westfalen Vorstand für Touristik, und WDFV-Präsident Hermann Korfmacher (rechts) übergaben der Gewinner-Familie die Tickets.

Die Momente auf dem Rasen sind meistens die entscheidenden. Ob nun Elfmeter in der 93. Minute oder rote Karte schon nach der ersten Viertelstunde des Spiels. Aber all diese Momente wären weit weniger emotional, wenn es die zehntausenden Fans im Stadion nicht gäbe. Für Familie Wack aus Soest wird es an diesem Wochenende, dank der Kooperation des ADAC mit dem Westdeutschen Fußballverband (WDFV), sicherlich eine Menge emotionaler Momente im Stadion in Dortmund geben.

Denn Familie Wack hat das Gewinnspiel zur Deutschen Fußball Route NRW im Dezember gewonnen und hat jetzt den wohlverdienten Lohn dafür erhalten: 3 Tickets zum Spiel des BVB gegen Wolfsburg am Samstag. Pamela Wack war begeistert, als sie von dem Gewinn erfuhr:

„Gefreut habe ich mich natürlich, aber wohl noch größer war die Freude bei meinem Mann und meinem Sohn. Besonders freut uns aber auch die spontane Entscheidung des Westdeutschen Fußballverbands unseren Sohn ebenfalls mit einer Eintrittskarte auszustatten.“

Eigentlich bestand der Gewinn nur aus 2 Tickets, aber der WDFV hat für den vierjährigen Sohnemann der Familie Wack einfach noch eins gespendet. Wenn jemand so großer Fußballfan ist, wie der Nachwuchs bei Familie Wack, dann muss das einfach gefördert werden. Es ist ja quasi eine Investition in die Zukunft.

Eine Investition in die ruhmreiche Vergangenheit des Fußballs in Nordrhein-Westfalen ist natürlich die Deutsche Fußball Route NRW. WDFV-Präsident Hermann Korfmacher betont dabei vor allem die Wichtigkeit der Klubs im Ruhrgebiet.

„Nur hier gibt es eine derartige Dichte an Fußballvereinen die in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten sind oder waren. Die Deutsche Fußball Route NRW trägt der Historie der beliebtesten Nebensache der Welt Rechnung und hält die Erinnerung an unzählige Erfolgsgeschichten, Tragödien und Märchen aus dem Fußball lebendig.“

Thomas Frisse, beim ADAC Westfalen Vorstand für Touristik, ergänzt:

„Mit der Deutschen Fußball Route verfügt NRW über ein touristisches Angebot, das weltweit einmalig ist. Dies gilt insbesondere mit Blick auf die EURO 2024. Immerhin haben wir hier mit Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Köln gleich vier Austragungsorte. Eine tolle Chance sich einmal mehr gastfreundlich, modern und weltoffen zu präsentieren und wieder etwas „Sommermärchen“- Gefühle aufkommen zu lassen.“

Statt EURO 2024 gibt es für Familie Wack jetzt erstmal Bundesliga 2019. Und das ist für die glühenden Anhänger des BVB auch genau das Richtige. Viel Spaß beim Spiel wünschen der ADAC Westfalen und der Westdeutsche Fußballverband.

Text: Tobias Scheffel, ADAC Westfalen

Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia
DFR NRW

Deutsche Fußball Route NRW - APP

Sie können diese Website auf Ihrem Homescreen ablegen und sie so noch einfacher und komortabler nutzen

Tappen Sie einfach auf Teilen und dann auf Homescreen ablegen”