Köln1. FC Köln GmbH & Co. KGaA

Fußball-Kenner kennen Köln! War doch der 1. FC Köln der erste deutsche Fußballbundesliga-Meister überhaupt – damals, 1964. Die Erfolgschronik des 1. FC zieren zudem zwei weitere Meistertitel (1962 und 1978) und insgesamt vier DFB-Pokalsiege.

Nicht zuletzt hatte und hat der Verein mit dem Geißbock-Emblem eine Reihe hervorragender Fußballer in seinen Reihen: Hans Schäfer, Mitglied der WM-Elf von 1954; die Mittelfeld-Asse Wolfgang Overath (Weltmeister 1974) und Bernd Schuster (Europameister 1980); dazu die Weltklasse- Torhüter Toni Schumacher (ebenfalls Europameister 1980) und Bodo Illgner (Weltmeister 1990).

Nicht zu vergessen Österreichs Nationalspieler Toni „Doppelpack“ Polster, der spätere Star-Kicker Lukas Podolski – und natürlich Hennes Weisweiler, „rheinisches Urgestein“ und Meistermacher von 1978. Nur Bayern München kann auf noch mehr Nationalmannschafts-Berufungen verweisen! Und noch ein bedeutender Mann ist eng mit dieser Stadt verbunden: Franz Kremer, einer der Gründungsväter der Bundesliga. Als Funktionär prägte er lange Zeit die Geschicke des 1. FC Köln, der 1948 aus dem Zusammenschluss zweier lokaler Klubs entstanden ist

1. FC Köln GmbH & Co. KGaA
Postfach 450 456
50879 Köln

Routenplaner aufrufen
Mit freundlicher Unterstützung durch
KLXM Crossmedia
DFR NRW

Deutsche Fußball Route NRW - APP

Sie können diese Website auf Ihrem Homescreen ablegen und sie so noch einfacher und komortabler nutzen

Tappen Sie einfach auf Teilen und dann auf Homescreen ablegen”